Warum gerade Jesus?

Der Name im Mittelpunkt unseres Teams ist JESUS. Wir wünschen uns, dass jeder Mensch erkennt, dass Jesus alle Menschen liebt und es sein größter Wunsch ist, mit jedem von uns Gemeinschaft zu haben – denn dazu hat Gott die Menschen geschaffen.

Wir als Himmelsstürmer haben in unserem Leben erkannt, das es über den Sport hinaus etwas gibt, das nicht mit einer Siegerehrung endet, sondern mit dem größten Geschenk das es jemals auf dieser Erde gab – und das ist das Angebot von Jesus einmal im Himmel bei Ihm zu sein und dann Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott zu haben. Da diese Botschaft für uns das wichtigste im Leben ist, wollen wir sie allen Menschen erzählen und jedem sagen, dass es eine Möglichkeit gibt für immer in einer Beziehung mit Gott zu stehen.

 

Jesus und Sport?

Wenn man Sport machen kann, ist das nicht selbstverständlich, sondern etwas, wofür man Gott sehr dankbar sein kann. Wir wollen durch unseren Sport Gott im Team die Ehre geben und dadurch auf Gottes Liebe zu den Menschen aufmerksam machen.

 

Was bedeutet „powered by jesus“?

Der Slogan „powered by jesus“ bedeutet, dass Jesus unsere Kraft im Leben ist. Er hat durch sein sterben am Kreuz und seine Auferstehung den Tod besiegt.

 

Woher wissen wir das?

Unser Glaube kommt aus dem wohl bekanntesten Buch der Welt: Der Bibel. In ihr finden wir uns persönlich wieder, da der Inhalt genau unser Leben wiedergibt. Wer darin liest, kann erkennen, dass es einen lebendigen Gott gibt und das Gott mit jedem Menschen Gemeinschaft haben möchte.

Ist Gemeinschaft mit Gott überhaupt möglich?

Eigentlich können wir keine Gemeinschaft mit Gott haben – weil wir alle „Sünder“ sind und nicht so leben, wie es Gott gefällt. In der Bibel steht dazu in Römer 6,23: „Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.“ Es sind also ALLE Menschen vor Gott „Sünder“!

Aber Gott hat seinen Sohn, Jesus Christus, auf diese Erde gesandt, damit er für unsere ganzen Sünden am Kreuz sterben sollte. In der Bibel steht dazu (Johannes 3,16): „Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben.“ Indem wir dieses Angebot annehmen, können wir wieder in Gemeinschaft mit Gott kommen.

Und wie nehme ich dieses Geschenk an?

Um einmal mit Gott zu leben, also in den Himmel zu kommen, muss man eine Entscheidung für Jesus im Leben treffen. Das heißt, man muss sich bewusst sein, dass man mit all den Fehlern die man hat (die Bibel nennt das Sünde) zu Jesus kommen muss, und ihn um Vergebung dieser Sünden bitten muss. Das kann man ganz praktisch in einem Gebet machen.

Wir können uns dann Kinder Gottes nennen, weil wir wieder in Gemeinschaft mit Ihm leben können, da die Sünde uns jetzt nicht mehr von Ihm trennt.

Wie lange gilt das Angebot?

Heute haben wir noch die Gelegenheit dieses Angebot anzunehmen und Jesus um Vergebung unserer Sünden zu bitten.

Aber wir wissen auch aus der Bibel das Jesus einmal wieder kommen wird – und wer bis dahin keine Entscheidung für Jesus getroffen hat, kann nicht in den Himmel kommen und Gemeinschaft mit Gott haben da die Sünde immer noch zwischen Gott und dem Menschen steht.

Dieser Glaube ist das schönste und wichtigste in unserem Leben, da wir jetzt wissen, dass unser Leben einen Sinn hat und wir nach dem Leben hier auf der Erde bei Gott sein werden.

Unser Wunsch ist es, dass jeder dieses Geschenk für sich in Anspruch nimmt und ein Leben mit dem lebendigen Gott beginnt.

Deshalb: Lasst uns das Angebot Gottes annehmen, damit wir alle „Himmelsstürmer“ sein können und uns im Himmel wieder sehen!

Wer mehr über Jesus wissen will, der kann uns gerne kontaktieren >

Mehr Infos zu Gott und Jesus gibt’s hier >>